Erstellt mit Sparkle

Sebastian Schachtschneider

​

​

​

*geboren ca. 1985

​

​

Freiberuflicher Regisseur seit 2012

​

(C) FOTO: PRIVAT

​

Inszenierungen (Auswahl):

​

§ DIE KÄNGURUCHRONIKEN von Marc Uwe Kling (Landestheater Schleswig-Holstein/ Kammerspiele Rendsburg/ 2017)

§ A CLOCKWORK ORANGE von Antonie Buerges / Ansichtssache- Theaterpädagogisches Projekt mit ALG II Empfängern (2016-2017) Altes Stadtbad Halberstadt 

​

​

§ EIN SOMMERNACHTSTRAUM von William Shakespeare/ Ansichtssache- Theaterpädagogisches Projekt mit ALG II Empfängern (2015-2016) Buchardikloster Halberstadt 

§ DIE UNGLAUBLICHE GESCHICHTE DES MÄDCHENS, DAS LETZTE WURDE (DSE) von Carla Guamares/ Theater Baden-Baden 2015

§ PEER GYNT von Henrik Ibsen - AnSICHTssache - Theaterpädagogisches Projekt mit ALG II- Empfängern (2014-2015)

§ DER GOLDENE DRACHE von Roland Schimmelpfennig- (Landestheater Schleswig-Holstein/ Kammerspiele Rendsburg/ 2015)

§ LYSISTRATA von Aristophanes / Jobact® - Theaterpädagogisches Projekt mit ALG II- Empfängern (2013-2014)

§ SOPHIE & ICH - von Ursula Kohlert (Landestheater Schleswig-Holstein/ Kammerspiele Rendsburg/ 2013)

§ NIMM UNS MIT KAPITÄN... - eine Kreuz- (und Querfahr-) -Revue von Sebastian Schachtschneider (freie Szene Magdeburg/ 2013)

§ Macbeth von William Shakespeare / Jobact® - Theaterpädagogisches Projekt mit Hartz 4 Empfängern (2012-2013)

​

Außerdem:

§ Regieassistenz bei den Hersfelder Festspielen (ANATEVKA/ Regie: Stefan Huber/ 2012)

§ diverse theaterpädagogische Arbeiten

§ Dozent an der Kinderschauspielschule Magdeburg für den Unterricht "Szene" und "chorisches Sprechen" (seit 2013)

(C) FOTO: Alexander Schmidt für AnSICHTssache

​

​

Theater der Stadt Aalen (2010-2012)

Regisseur und Dramaturg, sowie Mitglied der Theaterleitung

​

Inszenierungen:

§ LYSISTRATA von Aristophanes

§ DIE STÜHLE von Eugéne Ionesco

§ PACK DIE BADEHOSE EIN - eine Camping Revue von Sebastian Schachtschneider

§ DAS GESPENST VON CANTERVILLE von Oscar Wilde

§ FRÜHLING LÄSST SEIN BLAUES BAND TEIL2... Balladenspaziergang von Sebastian Schachtschneider

Dramaturgie

§ verschiedene Inszenierungen, unter anderem von: DAS WILDE KIND von T.C.Boyle UA und HAMLET von W. Shakespeare/ Regie: Katharina Kreuzhage

Außerdem:

§ verschiedene Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit, Inszenierung und Organisation von Theaterfesten, Silvesterprogramm und anderen Beiprogrammen.

§ Leitung des Spielclubs 40 + und verschiedener theaterpädagogischer Projekte, unter anderem mit Menschen mit Migrationshintergrund

(C) FOTO: Andreas Zauber für AnSICHTssache

​

Theater Baden- Baden (2008-2010)

Regieassistent und Regisseur

​

​

Inszenierungen:

§ DAS LIED MEINES LEBENS von Sebastian Schachtschneider (UA)

§ FRANK (UND FREI) von Brian Drader

Assistenzen:

§ Diverse Produktionen und Regisseure, wie z.B. Otto Kukla, Irmgard Lange, Stefan Huber, Katharina Kreuzhage, Nicola May und Wolfram Apprich

(C) FOTO: PRIVAT

Schlossfestspiele Neersen (2008)

Regieassistent

​

Assistenzen:

§ NATHAN DER WEISE von G.E. Lessing (Regie: Astrid Jakob) und DAS GESPENST VON CANTERVILLE von Oscar Wilde (Regie: R.A. Güther)

​

​

Komödie in der Steinstraße Düsseldorf (2007 – 2008)

Regieassistent und Abendspielleiter 

​

Assistenzen:

§ Unter anderem bei Mathias Freihof, Udo Schürmer und Helmut Fuschl, sowie Abendregie bei insgesamt mehr als 200 Vorstellungen

​

​

​

(C) FOTO: PRIVAT

Theater magdeburg (bis 2007)

verschiedene freie Arbeiten mit dem Theaterjugendclub

​

Inszenierungen:

§ EAST SIDE STORY von Sebastian Schachtschneider (UA)

§ REVULUTION IST MÄNNERSACHE von Sebastian Schachtschneider (UA)

§ DER NACKTE WAHNSINN von Michael Frayn

§ EISBEIN UND SAUERKRAUT nach Ferdinand Bruckners KRANKHEIT DER JUGEND

§ KAMPF DER GENERATIONEN von Sebastian Schachtschneider (UA)

Außerdem:

§ Leitung der Improvisationstheatergruppe „Die Kammerjäger“

§ Verschiedene Videoarbeiten

§ Übernahme von kleineren Rollen

​

(C) FOTO: PRIVAT

Auszeichnungen

​

§ Annerkennungsschreiben des Kultusministers für die Nominierung von „Eisbein und Sauerkraut“ für den Jugendkulturpreis Sachsen- Anhalt

§ Einladung zum Empfang des Bundespräsidenten zum Tag der deutschen Einheit 2005 in Potsdam als Auszeichnung für das ehrenamtliche Engagement am theater magdeburg

§ Gastspiel von „Eisbein und Sauerkraut“ im Schauspielhaus Hannover beim Festival „Jugend spielt für Jugend“

§Gewinner des Publikumpreises beim Videowettbewerb „3 Minuten Magdeburg“

§ Nominierung zum Jugendvideopreis Sachsen Anhalt mit dem Kurzfilm „Wo kommen alle Tussis her“

§ Gewinner des Demokratie Preises beim Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt für den Kurzfilm „Konsum macht frei“ (gemeinsam mit Christoph Sommerfeldt)

​

Und Außerdem

​

§ Führerschein Klasse B

§ Zivildienst in der gerontopsychiartrischen Abteilung der Universitätsklinik Magdeburg

§ Verschiedene Praktika hauptsächlich im Bereich Theaterpädagogik, sowie diverse Theaterworkshops an Schulen

§ staatlich geprüfter Sozialassistent, Schwerpunkt Sozialpädagogik

§ Realschulabschluss, an der Sekundarschule „Oskar Linke“

Telefon:0177/6137850

​

Mail: Kontakt@sebastianschachtschneider.de

​

Web: ww.sebastianschachtschneider.de